SKG Sport- und Übungsbetrieb: Corona-Regeln ab 03.11.2021

Liebe SKG-Mitglieder, Sport-Teilnehmer/-innen und Übungsleiter/-innen,

mit Beschluss vom 15. September hat die Landesregierung die Corona-Verordnung geändert. Es wird ein dreistufiges System eingerichtet. Hier eine kurze Übersicht:
Es wird ein dreistufiges System eingerichtet, siehe aktuelle Corona-Verordnung Baden-Württemberg. In der ersten Stufe (Basisstufe), bleiben die bisherigen Regeln mit 3G (Genesen, Geimpft, Getestet) für den Sport im Innenbereich bestehen. In der Warnstufe gibt es dann eine PCR-Testpflicht für Sport im Innenbereich. In der Alarmstufe gilt für ungeimpfte Personen im Sport im Innenbereich ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (2G).

Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind zudem:
  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
  • Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
  • Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen.
  • Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, einer darauf aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen, da sie regelhaft zweimal pro Woche in der Schule getestet werden
Die einzelnen Stufen sind folgendermaßen definiert:
  • Basisstufe: Hospitalisierunginzidenz unter 8,0 und nicht mehr als 249 Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.
  • Warnstufe: Ab Hospitalisierunginzidenz von 8,0 oder ab 250 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten (AIB).
  • Alarmstufe: Ab Hospitalisierunginzidenz von 12,0 oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten.

Die aktuellen Kenn-/Inzidenzzahlen finden sich unter Lage-in-Baden-Wuerttemberg

WICHTIG: In allen 3 Stufen müssen wir - wie gehabt - ein Hygienekonzept nach § 5 CoronaVO haben und die Teilnehmenden nach § 6 CoronaVO dokumentieren und diese Liste für den Fall der Fälle aufbewahren. Außerhalb des Sportbetriebs sind die geltenden AHA-Regeln zu beachten. Alle diese Regelungen gelten auch für Räume, die nur temporär für die Ausübung von Sport genutzt werden.

Folgende Regelungen gelten damit ab Mittwoch, 03. November 21 (Warnstufe) für den Sport in Stuttgart bei der SKG:

Organisierter Vereinssport ist auf Sportanlagen unter Auflagen innen und außen möglich, bei organisiertem Vereinssport auch außerhalb von Sportanlagen und Sportstätten im Freien.
Unsere SKG-Halle mit Umkleiden und Toiletten ist zur Nutzung geöffnet. Das Hygienekonzept ist hierbei zu beachten.
Reha-Sport ist unabhängig von obigen Einschränkungen jederzeit möglich.
Achtung: Das Aussenspielfeld kann aktuell wegen starker Schäden am Belag und entsprechender Verletzungsgefahr nicht genutzt werden und bleibt gesperrt.

Update 17.11.21:

aktuell wurde Alarmstufe ausgerufen,  d.h. Sport aussen nur mit Anwendung/Kontrolle der 3G (Genesen, Geimpft, Getestet), PCR Test erforderlich, Sport innen nur mit Anwendung/Kontrolle der 2G (Genesen, Geimpft), für Ungeimpfte/ Nicht Genesene besteht Teilnahme-/Betretungsverbot.

Stuttgart befindet sich seit 03.11.21 in der Warnstufe, d.h. Sport aussen nur mit Anwendung/Kontrolle der 3G (Genesen, Geimpft, Getestet), Schnelltest ist ausreichend, Sport innen nur mit Anwendung/Kontrolle der 3G (Genesen, Geimpft, Getestet), Getestet NUR MIT negativem PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.
Die aktuellen Kenn-/Inzidenzzahlen finden sich unter Lage-in-Baden-Wuerttemberg

Die städtischen Hallen stehen uns teilweise erst mit Verzögerung wieder zur Verfügung.

Als Veranstalter sind wir/ die entsprechenden Abteilungen bzw. Übungsleiter zur Überprüfung der Corona-Tests und Nachweise verpflichtet.

Damit die strengeren Regeln wieder außer Kraft treten, müssen die Werte an fünf auf einander folgenden Werktagen in Folge unter der festgelegten Schwelle bleiben.

Links zu aktueller Corona-Verordnung und Übersicht der Regelungen findet sich auch unten im Downloadbereich
Teilen Sie diesen Artikel im Social Web.